Auswertungsstunde

_

Eine Woche nach der Musikstunde, in der die kleinen Musikstücke erarbeitet wurden, ist eine weitere Unterrichtsstunde geplant, in der die Erfahrungen und Ergebnisse reflektiert werden.

Ziel der Auswertungsstunde ist es, dass die Schüler (in der Unterrichtsstunde) ihre Erfahrungen beim Erarbeiten der kleinen Musikstücke auf den mobilen Endgeräten dahin gehend reflektieren, wie die musikalischen Parameter in den entstandenen Ergebnissen zum Ausdruck kommen. Diese Fragestellung soll insbesondere darauf gerichtet sein, wie die Umsetzung der Gefühlszustände von den Klassenkameraden wahrgenommen werden und soll dazu beitragen, dass die Schüler Musik und deren Entstehensprozess differenziert beschreiben.

Eine weitere spannende Fragestellung ist, welche Grenzen und Möglichkeiten das Musizieren mit iPods bietet und was Musikinstrumente als musikalische Werkzeuge charakterisiert.

to be continued

Advertisements
  • über diesen Blog

    Dieser Blog dokumentiert das Projekt "mobile Endgeräte im Musikunterricht" (mEiMu), das im Rahmen des Proseminars "Musikmachen mit Handys" im Fach Musikpädagogik an der Universität Potsdam (SoSe 11) unter der Leitung von Matthias Krebs durchgeführt wurde. Ziel war es zu erproben, ob und wie mit Smartphones und Tablet-PCs im Musikunterricht musiziert werden kann.
  • Matthias Krebs

  • Feedback

%d Bloggern gefällt das: