mEiMu-LAB _Liebe

Kurzbeschreibung
Der Tango eignet sich gut zum Herausarbeiten der unterschiedlichen Fassetten der Liebe (Leid, Leidenschaft, Sehnsucht, Eifersucht, Freude,…). Auf Basis charakteristischen Merkmale wie Klangfarbe und Tango-Rhythmus wird mit den Schülern ein Grundgerüst erarbeitet. Auf dieser Grundlage können die Schüler durch Improvisation ihr Musikstück weiter ausbauen. Die für unsere Unterrichtsidee ausgewählten Apps (ThumbJam, FingerBeat und Accordio) lassen sich so reduzieren, dass diese kreative Erkundungsphase nicht ins unermessliche wächst, wodurch eine gezielte, zügige und letztlich erfolgreiche Ausarbeitung der gemeinsamen Musikkreation möglich ist.

Probe
Diese Aufnahme wurde von den beiteligten Studierenden in der Vorbereitungsphase musiziert.

Dokumentation
Das Skript zu dieser Unterrichtsidee wird von Anika und Jan gerade für die Veröffentlichung überarbeitet. Darin werden Unterrichtsziele, Ablauf und die Erfahrungen aus der praktischen Umsetzung dokumentiert.

  • über diesen Blog

    Dieser Blog dokumentiert das Projekt "mobile Endgeräte im Musikunterricht" (mEiMu), das im Rahmen des Proseminars "Musikmachen mit Handys" im Fach Musikpädagogik an der Universität Potsdam (SoSe 11) unter der Leitung von Matthias Krebs durchgeführt wurde. Ziel war es zu erproben, ob und wie mit Smartphones und Tablet-PCs im Musikunterricht musiziert werden kann.
  • Matthias Krebs

  • Feedback

%d Bloggern gefällt das: