mEiMu-LAB _Verliebtsein

Kurzbeschreibung
In diesem Konzept soll es darum gehen, ein Musikstück zum Thema „Verliebt sein“ im Stile eines Popsongs zu komponieren. Das Gefühl „Verliebt zu sein“ ist, seit es Popmusik gibt, eines der beliebtesten Themen überhaupt, welches besungen und bespielt wird. Um dieses Vorhaben zu realisieren, sollen sich die Schüler auf Strophe und den Refrain beschränken. Zuerst werden anhand eines Zusammenschnittes, markante Unterschiede zwischen diesen Formteilen herausgearbeitet. Was macht eine Strophe aus, was hebt den Refrain hervor?

Im zweiten Schritt geht es ans komponieren. Die Schüler sollen durch „Rumprobieren“, schrittweise Zugang zu den Instrumenten bekommen und dann durch freies Improvisieren und gemeinsames musizieren am Ende ihren eigenen Popsong komponiert haben. Hilfestellungen sollen dafür auch die musikalischen Parameter bieten.

Dokumentation
Das Skript zu dieser Unterrichtsidee wurde von Birg und Christine gerade für die Veröffentlichung überarbeitet. Darin werden Unterrichtsziele, Ablauf und die Erfahrungen aus der praktischen Umsetzung dokumentiert.

 

  • über diesen Blog

    Dieser Blog dokumentiert das Projekt "mobile Endgeräte im Musikunterricht" (mEiMu), das im Rahmen des Proseminars "Musikmachen mit Handys" im Fach Musikpädagogik an der Universität Potsdam (SoSe 11) unter der Leitung von Matthias Krebs durchgeführt wurde. Ziel war es zu erproben, ob und wie mit Smartphones und Tablet-PCs im Musikunterricht musiziert werden kann.
  • Matthias Krebs

  • Feedback

%d Bloggern gefällt das: